Sie sind hier: Aktuelles » 

Kleidersammlung

Samstag, 20.10.2018
von 08:00 - 12:00 Uhr
in Stadt und Landkreis

am 08.09.: Tag der offenen Tür beim Rettungsdienst

Der DRK-Rettungsdienst wird 40 Jahre und lädt ein zu einem Tag der offenen Tür! Das Organisationsteam hat ein beeindruckendes Programm auf die Beine gestellt. Beim Rettungsdienst geht es um mehr, als nur Krankentransporte. Was alles dahinter steckt, kann man am Samstag, 8. September, erfahren.

Modernste Fahrzeuge und Technik sind das Handwerkszeug des DRK-Rettungsdienstes -auch an Bord des Rettungshubschraubers.

Sven Hagen Damke (links) und Patrick Kestner freuen sich, dass neben den Rettungswagen auch der Hubschrauber Christoph 30 vor Ort sein wird. Fotos: DRK

Festprogramm

11.00 Herzlich willkommen!

11.30 Eröffnung (Bühne am DRK)

13.00 Erster Flashmob – lassen Sie sich überraschen...

14.00 Gemeinsame Übung: Rettungsdienst/Feuerwehr, Rettung nach Sturz in Baugrube

14.45 Auftritt Cheerleader

15.30 Zweiter Flashmob

16.00 Auftritt Band „Kraftzwerge“

Von 11 bis 17 Uhr:

  • ADAC-Rettungshubschrauber steht zur Besichtigung frei
  • Die Polizei und das THW präsentieren sich mit einem Tag der offenen Tür
  • Die Feuerwehr präsentiert sich mit einer Fahrzeugausstellung und mit verschiedenen Vorführungen und Spielen
  • Das Klinikum Wolfenbüttel präsentiert das Triage-System in der DRK-Fahrzeughalle

 

Große Jubiläumsfeier an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße

„Die Arbeit des Rettungsdienstes ist in Deutschland leider etwas unbekannt“, sagt Sven Hagen Damke vom DRK-Rettungsdienst in Wolfenbüttel. Es gehe um viel mehr als nur Krankentransporte zu fahren. Was alles dahinter steckt, kann man am Samstag, 8. September, erfahren, wenn der Rettungsdienst ab 11 Uhr zum Tag der offenen Tür in und um den DRK-Kreisverband an der Wolfenbütteler Dietrich-Bonhoeffer-Straße einlädt.

Ein beeindruckendes Programm hat das siebenköpfige Organisationsteam um Sven Hagen Damke und Patrick Kestner zusammengestellt. „Bei den meisten Jubiläen gibt es Vorführungen nur zum Zugucken“, sagt Damke. „Wir wollen aber nicht nur zeigen, was wir zum Beispiel bei einem Herzinfarkt machen, sondern auch erklären, was dabei alles im Körper passiert.“ Eine große Übung wird es dann mit der Feuerwehr geben: Es wird die Rettung aus einer Baugrube simuliert. Die Zuschauer müssen sich aber nicht um ein tiefes Loch drängeln. Denn die Grube wird mit Baugerüsten dargestellt, die Retter sind hoch oben gut zu erkennen. „Ein weiteres Highlight ist der Rettungshubschrauber Christoph 30, der hier von 11 bis 17 Uhr stationiert ist“, berichtet Kestner. Er kann besichtigt werden. „Und wenn er zu einem Einsatz gerufen wird, wird er hier starten und landen.“ Auch die Polizei, das Klinikum Wolfenbüttel und das Technische Hilfswerk sind dabei beim Tag der offenen Tür. Wie versprochen, kann man sich über den Rettungsdienst informieren, etwa über die Ausbildung zum Notfallsanitäter. Zudem wird ein Notarzt Rede und Antwort stehen. Aber auch die anderen Einrichtungen des DRK-Kreisverbandes, wie die Bereitschaft und der Fachdienst zur beruflichen Eingliederung, das Sozio-Med-Mobil, das Kriseninterventionsteam und die Teams der psychosozialen Notfallversorgung werden sich präsentieren. Daneben erklärt das Klinikum Wolfenbüttel das Triage-System. Ein Gewinnspiel rundet das Programm ab.

Begonnen wird um 11 Uhr, es folgen Begrüßungsreden und Vorführungen. Zwischendurch, gegen 14.45 Uhr, treten die Cheerleader des MTV Wolfenbüttel auf. Und um 16 Uhr zeigt die Band Kraftzwerge von der Lebenshilfe Wolfenbüttel-Helmstedt ihr Können auf der Bühne. Für ein abwechslungsreiches Essensangebot und Kinderbelustigung mit Hüpfburg und dem Spielmobil der Flüchtlingshilfe ist gesorgt. Das Aha-Erlebnismuseum stellt ungewöhnliche Kinderspiele vor, zum Beispiel Schaukelmalen. Bis etwa 18 Uhr wird die Dietrich-Bonhoeffer-Straße komplett gesperrt sein.         

 

Unterstützen Sie unsere Arbeit durch eine Spende (Konto: Seeligerbank, IBAN: DE27 2703 2500 0000 0056 15) und Ihre Mitgliedschaft (Telefon 05331 9750-200, E-Mail: info@drk-kv-wf.de).

31. August 2018 14:20 Uhr. Alter: 25 Tage