Sie sind hier: Aktuelles » 

Kleidersammlung

Samstag, 20.10.2018
von 08:00 - 12:00 Uhr
in Stadt und Landkreis

DRK-Solferino-Team in Hamburg

Die Mitarbeiter des DRK-Solferino waren ziemlich beeindruckt von den Abläufen bei Chefs Culinar in Hamburg. Das 13-köpfige Team des gastronomischen Inklusionsbetriebs am Exer in Wolfenbüttel fuhr zu einem Betriebsausflug in die Hansestadt.

Das Solferino-Team besuchte in Hamburg den Lebensmittel-Großhandel Chefs Culinar. Foto: DRK

Eine Besichtigung des Lebensmittel-Großhandels gehörte zu den Höhepunkten des Programms, denn die Hamburger Firma beliefert dreimal wöchentlich das Solferino. „Wir haben den Betrieb besichtigt und dort unsere jährliche Hygieneschutzbelehrung durchgeführt“, berichtet Uwe Rump-Kahl, Solferino-Betriebsleiter. Zu dem Rundgang gehörte ein Blick in das beeindruckende 40.000 Quadratmeter große Lager des Großhändlers. Dort werde konsequent auf Digitalisierung gesetzt, sagt Rump-Kahl. "Mitarbeiter fahren etwa auf Elektro-Scootern mit Hilfe eines Monitors in die richtigen Gänge des Lagers."

Auch das Kühlhaus und die Fleischerei seien von imposanten Ausmaßen gewesen, berichtet Corina Bornecke, die Küchenleiterin des Solferino. „Es war interessant zu sehen, wie dort das Frischfleisch unter strengen EU-Richtlinien verarbeitet wird, das letztlich bei uns – etwa am Schnitzel-Donnerstag – über die Theke geht“, sagt die Küchenchefin. Das Hamburger Unternehmen verarbeitet täglich rund 20 Tonnen Fleisch. „Wir waren insgesamt alle beeindruckt, wie gut das Unternehmen organisiert ist“, fanden die Solferino-Leiter.

Für die Besichtigung hatte das Team einen Gebärden-Dolmetscher dabei, denn mehrere Solferino-Mitarbeiter haben eine Beeinträchtigung des Gehörs. „Bei uns im Betrieb läuft allerdings alles ohne Dolmetscher. Jeder hat inzwischen gelernt, mit jedem zu kommunizieren“, erklärt Rump-Kahl. Auch für den weiteren Verlauf des Betriebsausflugs war daher kein Übersetzer mehr notwendig. Es standen noch Besuche im Miniatur-Wunderland, auf der Reeperbahn und ein gemeinsames Essen im Parlament – einem gehobenen Restaurant im Hamburger Rathaus – auf dem Programm.

„Der Ausflug hat sich gelohnt. Wir haben viel gelernt und sind als Team noch stärker zusammengewachsen“, berichtet Bornecke.

10. März 2018 12:48 Uhr. Alter: 162 Tage