Sie sind hier: Aktuelles » 

DRK-Angebot fand großen Zulauf

Viel zu tun hatten die Ehrenamtlichen des DRK-Kreisverbands Wolfenbüttel, als sich das DRK in der Wolfenbütteler Fußgängerzone präsentierte. Vor allem viele Kinder ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen und enterten den neuen Sanitätswagen.

Sven-Hagen Damke (hinten Mitte) erklärte den Besuchern an Beispiel einer Puppe, wie die Wiederbelebung funktioniert. Foto: DRK

Dort erzählten ihnen Sven-Hagen Damke und Patrick Kestner anhand einer Puppe, wie Menschen wiederbelebt und versorgt werden.

Größter Magnet auf der Freifläche war der Stand des DRK-Solferino. Die Köche vom Exer hatten 200 Portionen eines leckeren Kürbissüppchens vorbereitet, Axel Thunrey und Christian Freber fanden reißenden Absatz für das kostenlose Angebot. Der Auftritt galt als Werbemaßnahme für das neue Solferino „Nummer 7“, das dieser Tage seine Türen Am Exer Nummer 7 öffnete.

Darüber hinaus warben die Retter des DRK um neue Ehrenamtliche vor allem in den Bereitschaften.

Möchten Sie mehr über die Arbeit des Einsatzzuges wissen? Interessierte sind immer willkommen. Nähere Informationen erhalten Sie auf unserer Internetseite.

9. Oktober 2018 08:19 Uhr. Alter: 67 Tage