Sie sind hier: Aktuelles » 

am 14.02. EUTB-Auftaktveranstaltung und Vortrag

Die Grundidee vom persönlichen Budget - das ist das Thema von EUTB-Auftaktveranstaltung und Vortrag am 14. Februar. Seit Herbst letzten Jahres berät die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) in Wolfenbüttel Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen zu allen Fragen der Teilhabe.

Die EUTB in Wolfenbüttel bietet eine kostenfreie und unabhängige Beratung rund um alle Themen der Teilhabe.

Ein häufiges Thema in den Beratungen ist das persönliche Budget. Es bietet die Möglichkeit, sich Hilfe- und Unterstützungsleistungen selbst auszusuchen und einzukaufen, anstatt sich diese durch den Kostenträger vermitteln und bezahlen zu lassen.

Mit dem Persönlichen Budget wird Menschen mit Behinderungen mehr Selbstbestimmung ermöglicht. Sie können als Experten in eigener Sache selbst bestimmen, welche Art der Unterstützung sie brauchen und wer sie erbringt.

Am 14. Februar lädt die Wolfenbütteler DRK-inkluzivo daher in den Wintergarten des Solferino, Am Exer 17, in Wolfenbüttel ein. Referentin Sina Rimpo, Vorstand von Selbstbestimmt Leben e.V. in Hannover, wird ab 18 Uhr von ihren eigenen Erfahrungen mit dem persönlichen Budget berichten. Wie der Antrag für das Persönliche Budget gestellt wird, was man konkret beantragen kann und wie die aktuelle Praxis aussieht, werden an diesem Abend erklärt.

Mit dieser Veranstaltung stellt sich die Wolfenbütteler EUTB der Öffentlichkeit vor. Im Anschluss an den Vortrag stehen die Referentin und das Beraterinnenteam der EUTB (Silvia Schade, Carina Gehrke und Sabine Rübesam) für Fragen zur Verfügung.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht nötig. Menschen mit Assistenzbedarf melden sich bitte rechtzeitig vorab unter: Telefon 05331 / 927 84 -352 oder per E-Mail an eutb[at]inkluzivo[dot]de.

 

 

8. Februar 2019 11:08 Uhr. Alter: 15 Tage