Sie sind hier: Aktuelles » 

DRK Wolfenbüttel steigt in die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) ein

Die Flüchtlings- und Migrationshilfe des DRK-Kreisverbands Wolfenbüttel ist ab sofort in der Beratung für erwachsene Zuwanderer tätig. Zusätzlich zu der bestehenden, durch das Land Niedersachsen geförderten, Migrationsberatung, bietet Charlyn Müller die vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) geförderte Beratung an.

Charlyn Müller von der DRK-Flüchtlingshilfe bietet ab sofort Beratung für erwachsene Zuwanderer an. Foto: DRK

Zur Zielgruppe des Bundesprogramms gehören Zuwanderer ab 27 Jahren, die bereits anerkannt sind, eine gute Bleibeperspektive haben oder als Familiennachzügler gelten. Auch Spätaussiedler werden beraten und in Einzelfällen auch Zuwanderer unter 27 Jahren.

Aber nicht nur im Büro Am Exer wird die DRK-Mitarbeiterin die Fragen der Ratsuchenden beantworten – ab April ist Charlyn Müller darüber hinaus auch mit Hilfe der App „mbeon“ erreichbar. „Mit diesem besonderen Angebot der Online-Beratung möchten wir flexibel und zeitgemäß auf die Bedarfe der Hilfesuchenden eingehen“, sagt Aline Gauder, Koordinatorin der Flüchtlings- und Migrationshilfe. Das Projekt startete in Bayern und Nordrhein-Westfalen, es folgte Baden-Württemberg  und wird derzeit auf alle Bundesländer ausgeweitet. Der DRK-Kreisverband Wolfenbüttel zeigte sich sofort interessiert, sich in dem Bundesprojekt zu engagieren.

Ratsuchende können per Online-Chat, in unterschiedlichen Sprachen, ihre Fragen stellen und erhalten im Rahmen der MBE innerhalb von 48 Stunden (werktags) ihre Antwort. Ab April wird auch Charlyn Müller von Wolfenbüttel aus, zusätzlich zur persönlichen Beratung, ihre Klienten über diesen Weg beraten. Weitere Infos findet man bereits jetzt unter www.mbeon.de. Die App steht zudem zum kostenlosen Download im App-Store und im Google Play-Store zur Verfügung.

Über beide Wege kann Unterstützung zu den Themen Deutsch lernen, Familie, Arbeit und Beruf, Wohnen, Gesundheit sowie Aufenthalt eingeholt werden.

Beratung findet von Montag bis Freitag, insbesondere nach Terminvereinbarung, statt. Charlyn Müller als Ansprechpartnerin der MBE ist telefonisch über die Telefonnummer 05331-92784284 oder per E-Mail an charlyn.mueller@drk-kv-wf.de erreichbar. Aline Gauder ist ebenfalls weiterhin Ansprechpartnerin in Fragen der Flüchtlings- und Migrationshilfe (aline.gauder[at]drk-kv-wf[dot]de oder 05331-92784282). Weitere Fragen können an fluechtlingshilfe[at]drk-kv-wf[dot]de oder telefonisch unter 05331-92784280 gestellt werden.

14. März 2019 08:16 Uhr. Alter: 6 Tage