Sie sind hier: Bereiche / Rettungsdienst und Katastrophenschutz / Rettungsdienst / Notfallrettung

Tafel Wolfenbüttel

Sie möchten helfen?
Infos zur
Wolfenbütteler Tafel

Ansprechpartner

Herr
Andreas Richter

Leiter

Tel. 05331-9750 612
Fax 05331-9750 601

Andreas.Richter[at]drk-rettungsdienst-wf[dot]de

DRK Rettungsdienst Wolfenbüttel gGmbH
Dietrich-Bonhoeffer-Straße 8
38300 Wolfenbüttel

Notfallrettung

Rettungwagen in voller Fahrt

Die Notfallrettung im Landkreis Wolfenbüttel erreichen Sie über die bundesweit einheitliche Notrufnummer 112.
Sie werden daraufhin mit der Rettungsleitstelle in Braunschweig verbunden, die je nach Notfallmeldebild oder Anforderung eine Krankentransportes ein geeignetes Rettungsmittel zu Ihnen entsendet.
Die Rettungsleitstelle in Braunschweig übernimmt auch für den Rettungsdienst in Wolfenbüttel die Koordination der Einsatzfahrzeuge und weiteren Fachdiensten wie z.b. der Luftrettung, Wasserrettung, Geländerettung, Feuerwehr oder Polizei

Vom Notruf bis zum Ausrücken der Einsatzmittel

Setzen Sie einen Notruf über Notrufnummer 112 ab, werden Sie mit der Rettungsleitstelle der Berufsfeuerwehr in Braunschweig verbunden. Während Sie mit dem Leistellendisponenten telefonieren, gibt dieser schon Ihre Angaben in den Einsatzleitcomputer ein. Ihre Angaben sollten bei einem Notruf immer sehr präzise sein. Handeln Sie in solchen Situationen immer überlegt und ruhig. Merken sie sich für den Notfall die fünf W

Wo ist etwas passiert?
Geben Sie möglichst genau den Ort an, an dem sich das Unglück ereignet hat. Bei komplizierteren Örtlichkeiten geben Sie bitte eine Wegbeschreibung, falls möglich

Was genau ist passiert?
Beschreiben Sie den Notfall (z.B. Großbrand, Verkehrsunfall, Ölspur...).

Wie viele Verletzte oder Vermisste gibt es?
Nennen Sie die Zahl der Verletzten und Vermissten. Bei Kindern bitte auch das Alter.

Welche Verletzungen liegen vor?
Beschreiben Sie ihre Einschätzung der Schwere der Verletzung - z.B. atmet nicht mehr, großflächige Verbrühung, Arm- oder Beinbruch, starke Blutung, Stromschlag usw...

Warten Sie unbedingt auf Rückfragen!
Das Telefongespräch wird in jedem Fall vom Disponenten der Rettungsleitstelle beendet. Bitte warten Sie deshalb immer auf eventuelle Rückfragen! Normalerweise fällt darunter auch die Aufnahme der Daten des Anrufers.

Nach dem Notruf werden die erforderlichen Rettungskräfte alarmiert. Dies geschieht zumeist mit Hilfe von Computern. Je nach gemeldeten Einsatz (Großbrand, Erkrankung oder Unfall...) werden nach ausgearbeiteten Alarmplänen eine oder auch mehrere Feuerwehren oder Rettungsmittel gleich mitalarmiert. Im Landkreis Wolfenbüttel erfolgt die Alarmierung über Funk mit Hilfe von Digitalen Funkmeldeempfängern (DME).

Die Rettungskräfte bekommen auf diesen DME genaue Angaben zum Einsatz wie z.b. die Einsatznummer, Alarmzeit, Einsatzadresse und das Einsatzstichwort. Genauere Informationen darüber entnehmen Sie bitte dem Link.

Sofort nach der Alarmierung machen die Einsatzkräfte sich mit dem geeigneten Rettungsmitteln auf den Weg zu Ihnen. Je nach Meldebild und Dringlichkeit werden hier auch Sonder und Wegerechte (Blaulicht und Martinshorn) in Anspruch genommen, so dass ein schnelles Eintreffen bei Ihnen gewährleistet ist.

zum Seitenanfang