MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service

DRK, Feuerwehr und THW arbeiten bei der Ertüchtigung Hand in Hand

Auch in Wolfenbüttel finden die Folgen des Krieges in der Ukraine Ausdruck in der Ankunft von Menschen, die vor den Bomben in ihrem Land fliehen. Wie schon 2015 heißt es für das Deutsche Rote Kreuz in diesen Stunden der Not: „Helfen, wo es geht!“.