MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service

Eis-Alarm und kostenloses Baden für die Retter

Tolle Aktion für die Mitarbeiter des DRK-Rettungsdienstes: Weil die bei der großen Hitze besonders viel zu tun haben – und der Dienst ungleich härter ist – dürfen sie ab sofort kostenlos in Wolfenbüttel, Schladen und Schöppenstedt baden gehen. Die Kosten für die Retter übernehmen die Badbetreiber, die Kosten für Angehörige übernimmt der DRK-Kreisverband.