MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service

Nach Spendenaufruf - DRK freut sich über 150 Kinderfahrräder

Mit einem großen Dankeschön wendet sich jetzt Frederike Schwieger an die Bewohner von Stadt und Landkreis Wolfenbüttel. Sie arbeitet in der Beratungs- und Koordinierungsstelle "Flüchtlings- und Migrationshilfe" im Roten Kreuz und startete kürzlich einen Aufruf: "Wir brauchten dringend Kinderfahrräder, denn während des Lockdowns war der Bedarf stark gestiegen – unser Lager war leer."