2021-seg-scheunenbrand-hedeper46-head.jpg
2020-12-seg-einsatzleitg-nacht-head.gif
2019-07-ks-vorbereitg-ger-wagen-head.jpg
2019-07-ks-gefahrgut-head.jpg
Einsatzzug/SEG - AktuellEinsatzzug/SEG - Aktuell

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Rettungs-Dienst
  3. Einsatzzug/SEG - Aktuell

Der Einsatzzug aktuell

Kontakt

Heiner Schumacher
Tel. 05331 9750 200
Mobil 0172 8093384 heiner.schumacher@drk-kv-wf.de Dietrich-Bonhoeffer-Straße 8
38300 Wolfenbüttel

Auf dieser Seite finden Sie alles über die aktuellen Ereignisse unseres Einsatzzugs: von Informationen über zukünftige Termine und Schulungen bis hin zu unseren vergangenen Einsätzen mit Fotostrecken.

Interessiert daran, uns mit Spaß und Teamgeist zu unterstützen? Engagierte Helferinnen und Helfer sind stets willkommen!

Termine - Veranstaltungen - Helferabfragen

Zugdienste 2021 (pdf-Datei zum Download)

Unsere Aktivitäten

Einsätze der letzten Monate

Datum Lage Helfer Maßnahmen
03.10.2021
13:34 Uhr
Scheunenbrand
in Hedeper
10 Versorgung der Einsatzkräfte mit Kalt-/Warmgetränken und einem Imbiss
09.08.2021
02:17 Uhr
Scheunenbrand
in Hornburg
7 Versorgung der Einsatzkräfte mit Kalt-/Warmgetränken und einem Imbiss
25.12.2020
02:53 Uhr
Feuer
Menschenleben in Gefahr (Explosion) in WF;
8 SEG-Führung und ELW-Gruppe vor Ort, weitere Helfer in Bereitstellung am Exer
14.08.2020
15:52 Uhr
Massenanfall von Verletzten in Schöppenstedt 7 Helfer in Bereitstellung am Exer
15.05.2020
00:15 Uhr
Dachstuhl-/
Gebäudebrand
in Luklum
11 Versorgung der Einsatzkräfte mit Kalt-/Warmgetränken und einem Imbiss
  • Hilfe für die Helfer in Hedeper

    Der Großbrand in Hedeper erforderte nicht nur von den Löschzügen große Einsatzbereitschaft, sondern auch vom ​Einsatzzug des DRK-Kreisverbandes Wolfenbüttel. Die zehn Helfer des DRK kümmerten sich um die Versorgung der Einsatzkräfte mit Kalt- und Warmgetränken sowie um regelmäßige Imbisse.

    >>> zur Pressemeldung

  • Erster Einsatz für umgebauten DRK-Einsatzleitwagen

    Bei dem nächtlichen Brandeinsatz der Wolfenbütteler Feuerwehr über Weihnachten war auch die Schnelleinsatz-Gruppe (SEG) des DRK-Kreisverbandes vor Ort. Gegen 3 Uhr in der Heiligen Nacht hatten mehrere Explosionen die Anwohner der Harzstraße aufgeschreckt. Offenbar war ein Feuer in einem Haus ausgebrochen, das derzeit saniert wird.

  • Ehrenamtliche starten wieder durch

    Regelmäßig treffen sich die Freiwilligen des DRK-Einsatzzuges Wolfenbüttel auf dem Exergelände und bilden sich in verschiedenen Themen fort. Durch die Corona-Kontaktsperren fielen Zugdienste und Weiterbildungen über Wochen aus. Seit einiger Zeit dürfen sie sich wieder treffen.

  • Das DRK stellt sich neu auf

    Der DRK-Kreisbereitschaftsleiter Heiner Schumacher hat tatkräftige Unterstützung erhalten. Im April ernannte er Fabian Palic zu seinem Stellvertreter innerhalb der DRK-Bereitschaften im Landkreis.

  • Heiße Getränke für ausgekühlte Feuerwehrmänner

    Beim Großbrand auf dem Gelände des Ritterguts Lucklum in der Nacht zum Samstag waren auch elf Helfer des DRK-Kreisverbandes Wolfenbüttel im Einsatz.

    Diese Anforderung stellte sich als dringend erforderlich heraus, denn nicht nur dauerte der Einsatz von Mitternacht bis in die Morgenstunden. Vielmehr bereitete die Mischung aus kaltem, schneidendem Wind und Sprühnebel von Löschwasser den Feuerwehrmännern eine harte Zeit.

  • Hilfe für die Helfer in Hedeper

    In einer Scheune brannten 4000 Strohballen.

    Das DRK verpflegte mehr als 130 Feuerwehrleute.

    Der Kleinlaster, mit dem das DRK-Material und Bierzeltgarnituren vom Exer zum Einsatzort gebracht wurden. Im Hintergrund sieht man den Qualm der Scheune.

    >>>Zur Pressemitteilung.