Kurse Erste Hilfe - Köln
Erste-Hilfe-KursleitungErste-Hilfe-Kursleitung

Sie befinden sich hier:

  1. Spenden
  2. Ausbildung
  3. Erste-Hilfe-Kursleitung

Ausbildung zur Erste-Hilfe-Kursleitung

Kontakt

Jasmin Hanus

Tel: 05331 9750 212 oder
05331 9750 200

ehrenamtdrk-kv-wf.de

Dietrich-Bonhoeffer-Str. 8
38300 Wolfenbüttel

Wir bilden Sie zum Erste-Hilfe-Ausbilder / zur Ersten-Hilfe-Ausbilderin aus!

Erste-Hilfe-Ausbilder und -Ausbilderinnen leiten eigenständig Erste-Hilfe-Kurse. Dabei arbeiten sie mit den verschiedensten Menschen zusammen und unterrichten in Unternehmen, Schulen und Kindergärten. Sie vereinen in ihrer Tätigkeit medizinisches Fachwissen und pädagogische Fachkompetenz.

Wir bieten Ihnen

  • eine sinnstiftende Tätigkeit
  • flexibles, kreatives und eigenständiges Arbeiten
  • Organisation und Finanzierung der Erste-Hilfe-Ausbildung, sowie weiterer Fortbildungen

Sie erfüllen folgende Grundvoraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Sie sind präsentationsfreudig und kommunikativ
  • Sie besitzen körperliche Fitness zur Darstellung der Übungen

Ihr Weg zum/zur Erste-Hilfe-Ausbilder*in

Ohne vorherige notfallmedizinische/sanitätsdienstliche Kenntnisse verläuft die Ausbildung in 5 Etappen.

  • 1. Hineinschnuppern

    Zunächst nehmen Sie an einigen Erste-Hilfe-Kursen unseres Kreisverbands teil. Dabei können Sie  prüfen, ob diese Ausbildung und die Tätigkeit als Erste-Hilfe-Kursleitung etwas für Sie ist.

  • 2. Hintergrundwissen erlangen

    Falls nicht vorhanden, erwerben Sie nun Fachwissen durch die Teilnahme an einer Sanitätsdienstausbildung

    Dauer: 48 UE (Unterrichtseinheiten)

  • 3. Schulung von Ausbilder*innen für Erste-Hilfe - Modul A

    Ziel / Inhalt:
    Erwerb und Training von Handwerkszeug für die Unterrichtung der Ersten-Hilfe-Ausbildung.

    Ort: DRK-Landesschule in Bad Pyrmont

    Dauer: 36 UE (Unterrichtseinheiten)

    Durchführung:

    • Montag - Freitag oder
    • Freitag - Dienstag oder
    • an 2 Wochenenden
  • 4. Schulung von Ausbilder*innen für Erste-Hilfe - Modul B

    Ziel / Inhalt:

    • Erweiterung der Kompetenzen auf EH-Fortbildung
    • Überprüfung der Fach- und Unterrichtskompetenzen (Lehrprobe) und damit
    • Erwerb der EH-Lehrberechtigung

    Ort: DRK-Landesschule in Bad Pyrmont

    Dauer: 24 UE (Unterrichtseinheiten)

    Durchführung:

    • Montag - Mittwoch oder
    • Freitag - Sonntag oder
    • vergleichbare Dauer
  • 5. Begleitete Praxisphase

    Sukzessive Ein-/Hinführung in die Ausbildungstätigkeit der Ersten Hilfe

    Ort: DRK-Kreisverband Wolfenbüttel e.V.

    Dauer: 2 Erste-Hilfe-Ausbildungen (9 x 2 UE)

Mit notfallmedizinischer / sanitätsdienstlicher Ausbildung entfallen die ersten beiden Stufen. Die Ausbildung erstreckt sich auf die oben genannten Etappen 3 - 5:

  • Schulung von Ausbilder*innen für Erste-Hilfe - Modul A
  • Schulung von Ausbilder*innen für Erste-Hilfe - Modul B  
  • Begleitete Praxisphase

Möglichkeiten der Weiter- und Fortbildung nach Abschluss der Erste-Hilfe-Ausbildung

Nach der erfolgreichen Ausbildung zum Erste-Hilfe-Ausbilder / zur Erste-Hilfe-Ausbilderin haben Sie die Möglichkeit, weiterführende Lehrscheine zu erlangen, wie zum Beispiel

  • Erste-Hilfe am Kind
  • Erste-Hilfe für Sportgruppen

Voraussetzung hierfür ist die regelmäßige  Durchführung von Erste-Hilfe Ausbildungen und -Fortbildungen sowie Zuverlässigkeit und Lernbereitschaft.

Die Tätigkeit als Erste-Hilfe-Ausbilder/Erste-Hilfe-Ausbilderin kann ehrenamtlich (mit Aufwandsentschädigung) oder als hauptamtliche Tätigkeit (haupt- oder nebenberuflich) ausgeübt werden.